Leckere Rezepte aus dem Tandoor

Forelle aus dem Tandoor

Zubereitung

Jeder Fisch, der im Tandoor zubereitet wird, behält ein Maximum an Nährstoffen – und eine Forelle ist keine Ausnahme.

Dieses Rezept ist genial einfach. Wir benötigen: 4 mittelgroße Forellen (je ca. 250 g), 1 Zitrone, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Milch, 100 g fein geschnittenen Speck, 100 g Käse, ein paar Zwiebeln, ca. 150 ml Hühnerbrühe, 2-3 Rosmarinzweige, etwas Butter oder Öl und natürlich Grünzeug.

Die Zitrone wird ausgepresst und das Salz dazu gegeben. Damit reiben wir die Fische ein (sie dürfen nicht gefroren sein!). Die Zwiebeln fein schneiden und in Butter oder Öl goldgelb (nicht braun!) rösten. Die Brühe dazu gießen, die Rosenzweige hineintun und die Soße etwas einreduzieren. In einer kleinen Schüssel Milch, zerdrückten Knoblauch, geriebenen Käse und grüne Kräuter vermischen. Die Forellen mit Speckwürfeln belegen und mit der Masse bestreichen. Den Fisch mit einem Faden umwickeln und in die Alu-Folie einschlagen.

Unser Tandoor muss gut aufgeheizt sein. Damit man im Tandoor den Fisch bequem backen kann, haben wir einen Rost entwickelt. Den Rost mit dem Fisch in den Tandoor einsetzen und schon in 10-15 min kann man das fertige Gericht herausnehmen. Die Forellen werden mit der vorbereiteten Soße übergossen – das ergibt ein herrliches Aroma und einen raffinierten Geschmack!

 

EnglishFrenchGermanRussianSpanish